WordPress: Eine aktuelle jQuery Version oder jQuery 2 in WordPress nutzen

So kann man als Entwickler eine neuere Version von jQuery (zum Beispiel jQuery Version 2) nutzen.

WordPress-Entwickler haben leider das Problem, dass das mitgelieferte jQuery nicht immer top-aktuell ist. WordPress hat viele Plugins und Themes und muss natürlich darauf achten, dass das möglichst kompatibel bleibt. Jedoch muss man nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern kann mit einem einfachen Trick eigentlich jede beliebige jQuery-Version nutzen.

Der Trick besteht darin, dass man zunächst das mitgelieferte jQuery abmeldet (deregister) und im Anschluss die gewünschte Version registriert. Das ganze macht man bestenfalls in der Action we_enqueue_scripts. Folgendes Beispiel zeigt wie es geht:

Wenn nun ein Script jQuery voraussetzt, wird die neue Version genauso eingebunden, wie zuvor die alte Version.

Ich hoffe der Beitrag war hilfreich. Bei Fragen, Lob und konstruktiver Kritik einfach ein Kommentar hinterlassen. Ich würde mich freuen, wenn der Beitrag zahlreich in sozialen Netzwerken geteilt wird.


0 0 0


Mitdiskutieren