WordPress: Den oembed-Cache löschen

So kann man in WordPress den Cache für oembeds löschen.

Wenn Autoren in der WordPress-Redaktionsoberfläche Youtube-Videos etc. einfügen, dann ersetzt WordPress die URLs der Video automatisch mit einem entsprechenden Youtube-Player. Wenn man nun Veränderungen an dem HTML-Code per WordPress vornehmen möchte, um z.B. ähnliche Videos bei Youtube nicht anzuzeigen, dann muss man eigentlich für alle alten Videos einmal den Embed-Code neu generieren, denn WordPress cached die entsprechenden HTML-Codes in der Datenbank.

Die entsprechenden Inhalte befinden sich in der Postmeta-Tabelle von WordPress. Dort gibt es Meta-Keys die als Bestandteil der Bezeichnung „_oembed_“ enthalten. Mit einem kleinen Datenbank-Query kann man recht schnell diese Einträge löschen.

Wenn der Beitrag hilfreich war, würde ich mich darüber freuen, wenn er in zahlreichen Netzwerken geteilt wird 🙂


0 0 0


Mitdiskutieren