WordPress: Den zweiten Query (Count-Query) bei WP_Query deaktivieren

So können die den zweiten Count-Query, der bei jeder Datenbank-Anfrage per WP_Query ausgeführt wird, ausstellen.

Wenn ich in Projekte Posts oder ähnliche Sachen von WordPress benötige, dann verwende ich immer WP_Query. Dadurch kann man recht gut sicherstellen, dass Themes oder Plugins auch dann nicht funktionieren, wenn WordPress etwas an der Datenbankstruktur ändert. Themes und Plugins bleiben dann berechenbar gut ab- und aufwärtskompatibel.

Wenn man sich dann mal im Detail ansieht, welchen Datenbank-Queries WordPress ausführt, sieht man immer wieder einen Query der nichts anderes macht, als die Resultate zu zählen. Das ist notwendig, um bei Seiten mit Pageniation anzuzeigen, wieviele Resultate es insgesamt gab. Wenn man allerdings keine Pagination benötigt, ist der Query eine unnötige Performance-Bremse.

Mit dem Parameter no_found_rows werden dann eben diese zusätzlichen Count-Queries ausgestellt.


0 0 0


Mitdiskutieren