WordPress: Dashicons im Theme benutzen

So können sie die WordPress-eigene Icon-Font in ihren Templates und Plugins nutzen.

Seit Version 3.8 benutzt WordPress eine sehr schöne, wenn auch vom Umfang eingeschränkte, Icon-Font in der WordPress-Administrationsoberfläche. Der Font hat „Dashicons“ und eignet sich natürlich auch zur Nutzung in eignen Themes und Plugins.

Alles was man dafür tun muss, ist sicher zu stellen, dass der Dashicons-Stylesheet auch im Frontend geladen wird. Das kann man entweder dadurch erreichen, dass man ihn direkt per wp_enqueue_style einbindet oder als Abhängigkeit für den eigenen Stylesheet benutzt.

Folgendes Beispiel zeigt, wie man Dashicons einfach laden kann:

Im zweiten Beispiel geben wir Dashicons als Abhängigkeit für unser eigenen Script an. WordPress kümmert sich dann darum, dass es automatisch geladen wird:

Wenn sie dann bestimmte Icons im Theme nutzen möchte, geht das ganz einfach beispielsweise per :before-Pseudoelement und unter Angabe von Dashicons als Schriftfamilie:

Also Ergebnis sollte ein kleines Dreieck vor dem entsprechenden Element zu sehen sein.

Wenn der Artikel hilfreich war, dann abonnieren sich auch meinen YouTube-Channel. Dort gibt es wöchentlich interessante Video-Tutorials zum Thema WordPress.


0 0 0


Mitdiskutieren