Mehr als 300 Prozent mehr Traffic durch Fernsehwerbung

Wenn man sich keine eigene Fernsehwerbung leisten kann, kann man ja einfach die von anderen nutzen.

Es ist nach wie vor unumstritten, dass das Fernsehen ein absolutes Massenmedium ist. Mit keinem anderen Medium erreicht man auf einfache Weise viele Menschen. Das wissen natürlich auch die Fernsehmacher und verlangen sehr hohe Preise für Werbung.

In der Regel kann man sich als Blogger keine Fernsehwerbung leisten. Das ist auch vollkommen unnötig, denn man kann ja einfach die von anderen nutzen. Was auf den ersten Blick vielleicht verwirrend klingt, ist eigentlich ziemlich einfach. Ich möchte das Vorgehen an einem meiner Blogs erläutern.

Vor kurzer Zeit hat Cinemaxx eine gelungene Fernsehwerbung für die „Cinemaxx Gold Card“ im Fernsehen ausgestrahlt. Eine Frau rekelt sich sexy und sagt: „Endlich kann ich sooft ich will.“ Der Spot sieht so aus:

[youtube kG_ivWX2juU]

Beim ersten Schauen habe ich mir sofort die Frage gestellt, was wohl die Gold oder Silver Card kostet. Ich dachte und denke immer noch, dass ich nicht der Einzige mit dieser Frage bin. Also habe ich schnell einen Blogbeitrag mit dem Titel „Preis Cinemaxx Gold Card“ mit der Description „Erfahren Sie was die Cinemaxx Gold und Silver Card kostet“ geschrieben. Es hat zwar zwei oder drei Tage gedauert, aber das Ergebnis kam.

Cinemaxx Gold Card

Innerhalb weniger Tage war ich auf Platz 1 bei Google mit dem Suchbegriff „Preis Cinemaxx Gold Card“. Ab und zu schwankt das noch, aber ich bin immer unter den ersten drei Ergebnissen. Die Anzahl der Besucher ist von ungefähr 80 täglich auf über 250 angestiegen. Das sind immerhin konstant als 300 Prozent mehr Besucher. Vielen Dank an die Werbemacher.

Dazu gibt es natürlich einige Anmerkungen, denn so einfach lässt sich das nicht auf jeden Blog bzw. jedes Produkt anwenden. Der Blog sollte schon einige Zeit existieren und häufig, mehrmals wöchentlich oder täglich, neue Beiträge veröffentlichen. Außerdem sollten Sie bisher auch schon themenverwandte Beiträge veröffentlicht haben. Ein Pagerank und gute Alexa-Ranks sind ebenfalls hilfreich.

Die Werbung oder Fernsehsendung muss neu sein oder demnächst erst anlaufen. Produkte die lange bekannt sind und lediglich neu aufgelegt werden, sind in der Regel hinreichend im Netz verbreitet (z.B. VW Golf 1 bis 6).

Ich wünsche allen Bloggern viel Spaß beim Fernsehkucken und würde mich über einen Kommentar freuen. Weitere Tipps gibt es auch direkt per Blogging Magazin News-Feed.

Update:
Mit dem Keyword „Ikea Schlaflabor“ konnte ich das Verfahren bis fast ans Äußerste treiben. Es bescherrte mir über 1.000 Besucher pro Tag und für den Februar 2009 über 15.000. Nicht schlecht, oder?!


0 0 0


Diskussion

avatar placeholder
8. November 2008 von Paul

Scöner Artikel, der mich stark an solche Aktionen von Media-Markt und Saturn erinnern.

avatar placeholder
8. November 2008 von Tobias Redmann

Die beiden Elektro-Discount-Märkte bieten auch super Werbung und Vorlagen für solche Aktionen.

avatar placeholder
8. November 2008 von Michael

Gute Idee. Da wäre ich so gar nicht drauf gekommen. Hoffentlich springen jetzt nicht andere auf diesen Zug auf, denn sonst wirst du wohl in Zukunft vielleicht nicht mehr ganz so hohe Traffic Zuwächse erreichen können.

avatar placeholder
9. November 2008 von Tobias Redmann

Wie bereits beschrieben, gibt es da einige Voraussetzungen. Darüber hinaus muss man auch einfach immer gut die Augen und Ohren offen halten.

avatar placeholder
16. November 2008 von Tobias Redmann

Ich habe dieses Vorgehen in den letzten Tagen auch für die neue Honda Jazz Werbung gemacht. Vernunft ist der neue Punk passt super in meinen Blog zum Thema Punk etc. … und es geht!

avatar placeholder
15. Dezember 2008 von Links am Montag – Arten Geld zu verdienen » Sonstige » Der Webmaster Watchblog

[…] Traffic durch Fernsehwerbung – Hier wird ein Tipp vorgestellt, wie man durch Fernsehwerbung profitieren kann und so einige Besucher erlangen kann. Ähnlich steht es auf SEO United. […]

avatar placeholder
27. Dezember 2008 von max

netter beitrag und ich finde es toll das du deine tricks so veroeffentlichst. Es wird bestimmt nun viele geben die es auch auf diese weise probieren bei google aufzusteigen

avatar placeholder
26. Januar 2013 von sven

Gute Idee. Da wäre ich so gar nicht drauf gekommen

Mitdiskutieren