Contact Form 7 Absender

Um nicht „WordPress“ als Absender in einer E-Mail stehen zu haben, könnt Ihr ganz einfach

als Absender eintragen, dann wird der Absender entsprechend korrekt gesetzt. Ich nutze z.B. www.besserdich.com als Absendername, dann weiß ich gleich, dass eine E-Mail über ein Kontaktformular auf dieser Website gesendet wurde.

In den meisten Fällen werdet Ihr auch dem Nutzer die Möglichkeit geben, seine E-Mail-Adresse einzutragen, damit Ihr ihm auf seine Nachricht auch auf diesem Wege antworten könnt. Nun kann man diese E-Mail-Adresse natürlich mit allen anderen Daten des Kontaktformulars in den Message-Body eintragen. Um sich das Antworten zu erleichtern, mag man auf die Idee kommen, die E-Mail Adresse des Nutzers in das Absender-Feld („Von“) von Contact Form 7 einzutragen. Dies ist keine gute Idee, da diese E-Mail dann ziemlich sicher als Spam eingestuft wird, da die Domain nicht mit der sendenden Domain der Website übereinstimmt.

Hier bietet sich die Nutzung des Reply-to Zusatzes in den zusätzlichen Kopfzeilen von Contact Form 7 an, in den Ihr einfach die E-Mail Adresse eintragt, die der Nutzer eingegeben hat:

Wenn Ihr die E-Mail erhaltet, seht ihr die normale Absender-Adresse, die Ihr bei Sender hinterlget habt. Sobald Ihr jedoch auf „Antworten“ klickt, wird die Adresse aus dem Reply-to Feld als Empfänger genommen. Hier ein Screenshot der beschriebenen Einstellungen:

cf-7-sender


0 0 0


Diskussion

avatar placeholder
14. Mai 2017 von Gunnar

Danke, hat mir sofort geholfen, mein Problem zu lösen.

avatar placeholder
30. Dezember 2017 von Rainer

Hat mir geholfen, vielen Dank

avatar placeholder
27. Februar 2018 von Karla Letterman

Ja, ich danke auch vielmals! Den Tipp mit dem Reply-Eintrag habe ich gebraucht!

avatar placeholder
6. März 2018 von Christian Brözel

Hammer!
Vielen Dank, genau das was ich suchte – als erster Treffer ;)
Merci & Weiter so!

Mitdiskutieren