Effizientes Feed-Management für Blogger

So organisieren Sie effizient Ihre News-Feeds auf mehreren Rechnern.

Eine der wichtigsten Grundregeln für Blogger ist das Lesen und Kommentieren in anderen Blogs. Da es eigentlich fast unmöglich ist ständig jede Website zu besuchen, sind News-Feeds eine tolle Möglichkeit immer aktuell über neue Beiträge in anderen Blogs informiert zu werden.

Wenn man sehr viele Feeds abonniert hat und zudem noch an unterschiedlichen Rechnern oder Geräte arbeitet, verliert man sehr schnell die Übersicht. Welche Artikel hat man schon gelesen? Über welche möchte man in Zukunft nach etwas schreiben?

Die Website newsgator.com bietet seit einigen Jahren einen hervorragenden Service an, der einige dieser Probleme lösen kann. Mit einem kostenlosen Newsgator-Account kann man seine Feeds effizient organisieren. Dazu werden alle Feeds zentral auf dem Server von newsgator.com verwaltet. Als Nutzer kann man mit Clients für Mac OS X, Windows, dem iPod Touch und iPhone und natürlich direkt online einfach auf die Feeds zugreifen.

Haben Sie auf irgendeinem Gerät einen Artikel bereits gelesen, ist er automatisch als gelesen markiert, egal auf welchem anderen Gerät Sie gerade Ihre Feeds abrufen. Das spart häufig eine Menge Zeit und Arbeit sich immer und immer wieder durch alle Beiträge zu klicken.

Der Service bietet allerdings noch mehr. Insbesondere bei vielen Feeds wird es schnell unübersichtlich. Ich habe mehr als 100 Feeds abonniert und verliere da ziemlich schnell die Übersicht. Mit einem Newsgator-Client, wie z.B. NetNewsWire für Mac OS X, kann man Gruppen anlegen und somit seine Abonnents organisieren. Bei mir geschieht das projekt- oder themenbezogen. Alle Blogs zum Thema Apple kommen in einen Ordner, Blogs zum Thema Blogging in einen anderen. Dadurch behalte ich besser die Übersicht.

Ein weiteres Feature das ich nicht mehr missen möchte sind die sog. Clippings. Das sind spezielle Ordner in denen man bestimmte Artikel hineinpacken kann. Ähnlich den Bookmarks bei einem Webbrowser können Sie sich so verschiedene Artikel merken die Ihnen besonders gut gefallen haben, oder auf die Sie später reagieren möchten. Auch die Clippings kann man in Ordner für Themen oder Projekt organisieren.

Egal ob Clippings oder Ordner alles wird automatisch von newsgator.com synchronisiert. Ob am Desktop, am mobilen Rechner oder auf dem iPhone, überall finden Sie dieselben Clippings, Ordner und Feeds. Der Vorteil gegenüber Online-Diensten wie Google ist, dass die Feeds auch offline zur Verfügung stehen, wenn Sie einmal synchronisiert wurden sind.

Ich würde mich freuen zu erfahren, wie Sie Ihre Feeds verwalten und hoffe eine adäquate Reaktion auf den Beitrag von Oliver abgegeben zu haben. Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar und vergessen Sie nicht den Blogging-Magazin News-Feed zu abonnieren.


0 0 0


Diskussion

avatar placeholder
30. Dezember 2008 von Oliver

Ja, hast du. Vielen Dank.

avatar placeholder
30. Dezember 2008 von Tobias Redmann

Es war mir ein besonderes Vergnügen. Ich wollte den Artikel schon lange mal schreiben.

avatar placeholder
10. Januar 2009 von Harald Weber

Auch von meiner Seite noch mal herzlichen Dank. Als relativen Blog-Anfänger hat mir der Artikel sehr geholfen.

avatar placeholder
16. Januar 2009 von Ben

…Wieder was gelernt, auch ich benutze NetNewsWire und kannte die „Clipping“-Funktion nicht, werde diesen Beitrag mal direkt in einem Clipping-Ordner legen :D

avatar placeholder
22. Januar 2009 von Elmar

Hi,

erst einmal danke für den tollen Artikel… Ich benutze auch NetNewsWire zu Hause und an der Arbeit FeedDemon und lasse fleißig synchronisieren, damit ich die Feeds nicht doppelt lesen muss. Ich verstehe nur nicht den Unterschied zwischen „Clippings“ und „Flagged Items“. Ist das nicht eigentlich das gleiche? Aber es gibt zwei Funktionen…

Gruß
Elmar

avatar placeholder
11. Februar 2009 von Tobias Redmann

Also Clippings sind irgendwie etwas anderes – außerdem kann man sie in Ordnern archivieren. Bei mir sind mit der Zeit ab und zu mal Flagged Items weggekommen. Keine Ahnung wieso.

avatar placeholder
17. Februar 2009 von Yannick

Netter Artikel, weiter so. Kenne das Blogging-Magazin seit seinen Anfängen .. machst gute Arbeit. Daumen hoch!

Mitdiskutieren